Schlagwörter

, , ,

Die BERNER ZEITUNG schreibt über das Verhältnis des Islam zum schweizerischen Rechtsstaat. Es gibt Gespräche, in denen sich “Muslime und der Bund auf Grundsätze des Rechtsstaates einigen wollen”.

Ja geht es noch?! Die Schweiz sei ein Rechtsstaat, wird gesagt. Dann versteht es sich doch von selbst, daß sich Muslime in der Schweiz an die Rechte des Landes halten. Man braucht keine Gespräche darüber, inwieweit Muslime machen können, was sie wollen. Entweder sie sind Bürger des Landes, dann ist ihre Loyalität zur Schweiz erforderlich. Oder sie sind Muslime, dann machen sie, was “Allah” will. Schließlich ist er DER Chef des Universums. Und hat Recht. Rechter als die Schweiz…

Advertisements