Schlagwörter

,

Tja, die Türkei und ihr Gerechtigkeitsverständnis…

Die Ehefrau sagt, sie sei noch Jungfrau – der Mann will sich dennoch scheiden lassen und behauptet das Gegenteil. Ein medizinisches Gutachten gibt der Frau recht. Dem obersten Berufungsgericht ist das egal. Es gibt dem Ehemann recht. Tja, Schwanzträger unter sich… oder ist das schon islamische Rechtsauffassung?

Wenn dies die Art des allgemeinen Rechtsverständnis in der Türkei ist und sie trotzdem EU-Mitglied werden will, dann doch lieber nicht.

Es ist beleidigend, entwürdigend und gänzlich inakzeptabel, Frauen zu Menschen zweiter Klasse zu machen.

Advertisements