Schlagwörter

, , ,

Als meine Mutter 3 Jahre alt war, sagte meine Oma zu ihr: „Räum dein Zimmer auf!“ Meine Mutter gluckte zurück: „Räum dein Leben auf.“ – Aber das Gelebte kann man kaum mehr aufräumen, wird in der Erinnerung ohnehin neu sortiert. Was sein wird hängt in jedem Fall davon ab, ob man noch lebt oder bloß existiert. Das Jetzt birgt die einzige Chance darüber zu sinnieren, ob Mutter oder Oma recht hat.

Advertisements