Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich habe mich auf eine Anzeige gemeldet. Sie suchten eine Professional Egg-Shaperin. Da genau dies meine liebste Freizeitbeschäftigung ist, Eggshaping, und ich von den Resultaten meiner Arbeit völlig überzeugt bin, habe ich ein paar Proben mitgebracht. Nur im Vertrauen darauf, daß ich dieser Aufgabe gewachsen wäre, bin ich selbstbewußt zum Personalchef gegangen und bekam die Stelle sofort. Jaja mein ganzer Lebenszweck / is how to perfect shape an egg.

Lpic2515

 

Ich hörte einmal die Frage: „Und worauf  gründest du dein Vertrauen?“ Die erwartete Antwort war: „Auf Gott.“ Du meine Güte! Man kann doch nicht so Schwuppdiwupp sein Selbstvertrauen in ein Unsichtbares verlagern und sich so einer wesentlichen Quelle seines Lebens entledigen. Man mindert dadurch seine eigene Kraft und ist dann auf das Gutdünken einer zweifelhaften Entität angewiesen.  „Wenn wir an unseren Stärken zweifeln, stärken wir unsere Zweifel.“ bemerkte Tse-Tang. Nein, diese in der Welt wirkende Kraft wird doch recht eigentlich dadurch gestützt und fruchtbar, daß wir unseres eigenen Wertes sicher sind. Wenn uns beispielsweise die Kollegen, der Chef oder die Lebensgefährten durch unangemessene oder destruktive Kritik unsere Kräfte rauben, kann man nicht beten und hoffen, Unsichtbare würden die Arbeit der Personalvertretetung, des Rechtsanwaltes oder des Hausarztes übernehmen. Selbstvertrauen heißt eben auch: zu wissen wer man ist, was man kann und was man sich nicht bieten läßt. Selbstvertrauen heißt auch, sich mit sich selbst beschäftigt zu haben, daher Erfahrung gesammelt und stark zu sein. Seinen Wert zu kennen. Egoismus ist das, aber dieser Eigensinn ist notwendig. Keiner lebt mein Leben; das muß ich selbst leben. Daher ist das um sich selbst kümmern Quell innerer Stärke und Ausgangspunkt des Verständnisses Anderer. Gnothi seauton sagte man in Griechenland. Wer sich selbst erkennt, wird sich seinem Nächsten daher verständnisvoller nähern. Ein Mensch begegnet dann einem Menschen.

Ich bin nur ein Huhn, aber solch ein perfekt geshaptes Egg bringt nicht mal mein neuer Chef zustande. Und weil auch er es weiß, läßt er mir im Vertrauen auf meine Künste freie Hand. Ich werde es ihm zeigen. Sicher. Vertraut mir.

Advertisements