Schlagwörter

,

Wir sitzen im Hof. Er starrt in die Ferne. Möven laufen über die Felder, fliegen einem Traktor hinterher.

„Wie geht es ihr?“ frage ich

„Sie behandeln ihre Schmerzen.“ murmelt er.

„Beruhigt es dich?“

„Nein, sie kommen ja immer wieder.“

„Was hat sie denn?“

„Weiß keiner ganz genau. Will vermutlich auch keiner wissen.“

„Das sagst du so, als ob du über Politik redest und nicht über einen Patient.“

„Vielleicht ist es auch so.“

Ein Symptom ( σύμπτωμα ) ist ein Zeichen, das auf eine Erkrankung oder Verletzung hinweist. Wenn es auf eine Krankheit hinweist, dann kann man das Symptom einfach verschwinden lassen und gut ist’s.

„Ich kann den Ärzten kaum einen Vorwurf machen. Das Primat der Ökonomie schlägt bis in die Behandlung der Patienten durch. Leidende leiden so doppelt. Ich wünschte, daß es mal richtig kracht. Ärztzetreik. Pflegestreik. Aber die Gutwilligen lassen sich immer noch leicht ausbeuten. Solidarität ist mittlerweile ein Fremdwort geworden.“

Als Huhn kann ich nicht so viel dazu sagen. Wenn ein neues, fremdes Huhn in unsere Gruppe aufgenommen wurde, gehört es dazu. Ohne wenn und aber.

Aber Menschen sind komisch.

Ich werde ihm ein Ei zum Frühstück schenken.

Advertisements